Verwöhnen - Genießen - Erleben - Erholen - Geborgen
Verwöhnen - Genießen - Erleben - Erholen - Geborgen

Corona Informationen

Die aktuelle Verordnung für Niedersachsen
gültig ab den 11.05.20
2020-05-08_Nds-Verordnung-zur-Bekaempfun[...]
PDF-Dokument [199.3 KB]

Zur aktuellen Lage

Neue Regelungen zu Besuchen ab 25.05.2020:

 

Ab heute sind unter strengen Auflagen sowie ausschließlich mit Terminabsprache Besuche unserer Bewohnerinnen und Bewohner zu bestimmten Zeiten wieder möglich. Termine werden in unserer Verwaltung vergeben;

bitte melden Sie sich unter der

Tel-Nr.: 0 42 07 - 9 14 3-0.

 

#stay_at_home

Regelungen des Niedersächsisches Landesgesundheitsamt vom 08.05.2020 Besuchsverbot und Ausnahmeregelungen

Aufgrund der Gefahr des Eintrags des Virus von außen in die Einrichtungen gilt zurzeit ein Besuchs- und Betretungsverbot (§ 2 a Abs. 2 der Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus vom 17. April 2020).

Ausnahmen bestehen:

  1. für Pflegekräfte und Ärztinnen und Ärzte, die an der Behandlung und Pflege beteiligt sind;
  2. für Angehörige medizinischer Fachberufe, soweit die Behandlung ärztlich veranlasst und unaufschiebbar ist. Zu Angehörigen dieser Fachberufe gehören neben den in § 3 Nr. 4 der VO genannten Berufsgruppen wie etwa Physiotherapeuten auch Podologen und Logopäden;
  3. für Angehörige palliativmedizinisch versorgter Bewohnerinnen und Bewohner oder solcher, bei denen der Sterbeprozess eingesetzt hat. Hier sollte unter Einhaltung der Hygieneregeln und Abstandswahrung gegenüber anderen Bewohnern und Beschäftigten eine Ausnahme vom Besuchsverbot gemacht werden.

Gemäß der Niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus vom 17.04.2020 können weitere Ausnahmen vom Besuchsverbot zugelassen werden, wenn seitens der Einrichtung ein Hygienekonzept zum Schutz der Bewohner vorliegt, das vom örtlich zuständigen Gesundheitsamt zugelassen wurde.

 

Wir weisen daher nochmal auf die aktuelle Lage (siehe oben) hin.

Sobald wir die Zulassung vom Gesundheitsamt erhalten, werden wir Ihnen die Regelungen, welche wir vom Amt erhalten, mitteilen.

 

Bis dahin bleiben Sie gesund.

Temporäre Änderung der Essensbehälter

Liebe Kundinnen und Kunden unseres Menü-Bring-Dienstes Essen auf Rädern, aufgrund der aktuellen Lage, ausgelöst durch den neuartigen Coronavirus, werden wir vorübergehend, ab dem 16.03.2020 Ihr bestelltes Essen in Einweg – Schalen liefern.

 

Dabei ist zu beachten:

Zum erneuten Erwärmen des Menüs darf laut Hersteller die Thermoschale nicht verwendet werden!

 

Bitte achten Sie daher vor dem erneuten Erwärmen darauf, dass Menü vorher auf einen Teller anzurichten.

 

Nach dem Verzehr wird der Behälter im Hausmüll entsorgt.

 

Auch weiterhin geben wir unser bestes Ihnen in dieser Zeit zur Seite zu stehen!

 

Wir wünschen guten Appetit!

 

Bei eventuellen Rückfragen stehen wir Ihnen wie gewohnt zur Verfügung.

 

#gebtcoronakeinechance

 

Gerne würden wir uns Ihre Meinung zu uns anhören. Schreiben Sie uns eine Nachricht mit Bewertung oder einfach ein Däumchen auf facebook.

Hier finden Sie uns

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Haus am Königsmoor Alten- und Pflegeheim Hust GmbH und Co. in Oyten bei Bremen, Am Moor 152, 28876 Oyten, Telefon: 04207 91430, Fax: 04207 5737, E-Mail: info@hakm.de //

Anrufen

E-Mail

Anfahrt